Startseite
    ACHTUNG<- lesen
    Diary
    Gewicht
    Esstagebuch
    Thinspo
    Thinlines
    Diäten
    Diäterfahrungen
    Refeed
    Tipps und Tricks
    Ablenkung
    Stoffwechsel
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/thin-lifes

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich versuch's auch mal

Dies ist mein Versuch auch endlich einen Blog zu starten anstatt immer nur welche anzuschauen.

Diese Seite wird sich hauptsächlich mit dem Thema abnehmen und Magersucht, sowie meiner ganz sicher nicht gesunden Einstellung zum Essen befassen.

Wenn du dich damit nicht identifizieren kannst, dann verlasse den Blog bitte sofort wieder.

An alle anderen: HERZLICH WILLKOMMEN!!!

25.11.07 10:38


Endlich!!!!

Ich hab endlich herausgefunden wie man auf myblog eine Seite erstellt *juhu*

Hauptsächlich wollte ich mich ablenken, bin gerade auf der Model Diät und ich will auf keinen Fall schwach werden...

Ich hoffe das wird hier bald nach was aussehen 

alles Liebe

Lena 

25.11.07 10:57


1. Modeldiät

Dauer: 3 Tage

Morgens 1 weichgekochtes Ei (am Besten ohne Salz)

GENAU 3 Stunden später 175gr Magerquark und 1 Tasse Tee

GENAU 3 Stunden später 175gr Magerquark und 1 Tasse Tee

Abnahme: 1kg pro Tag

2. Vogue Modeldiät:

Diese Diät ist allerdings nicht geeignet um massives Übergewicht los zu werden. Da man während der sieben Tage Hunger haben wird, muss man sehr diszipliniert sein. Konzipiert ist diese Diät für Models die kurzfristig ein paar Pfunde loswerden müssen, sich aber trotzdem gesund ernähren wollen. Als Getränke sind ungesüßte Säfte und Tees, schwarzer Kaffee und stilles Wasser erlaubt. Alkohol ist während der Diät streng verboten, denn der verhindert den Fettabbau.

Zunächst müssen Sie eine Suppe kochen.
Zutaten für eine Woche:
1 Esslöffel Olivenöl
1 Suppenwürfel
1 Esslöffel Salz
12 frische Tomaten
1 große Sellerieknolle
1 großen Kopf Weißkohl
1 Kilo grüne Bohnen
2 grüne Paprikaschoten
1 Kilo Karotten
6 große Zwiebeln
Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept: Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken.

1.Tag
Suppe und Obst (keine Bananen)
2.Tag
Suppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)
3.Tag
Suppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)
4.Tag
Suppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch
5.Tag
Suppe und 250gr Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6 Tomaten
6.Tag
Suppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)
7.Tag
Suppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft

Abnahme: 5-7 kg

 

3. Schokoladendiät:

Was ist erlaubt?

Nur Schokolade ohne feste Bestandteile wie Waffeln, Nüssen oder auch Marzipan- weiße Schokolade ist erlaubt.

Man nimmt zwischen 200gr bis 400gr Schokolade zu sich uns sonst keine weitern Nahrungsmittel (als Getränke sind Kaffe, Cola light und natürlich Wasser erlaubt)

Abnahme: 1 kg pro Tag

 

Milchdiät:

Jeden Tag werden zwischen 2 und 3 Liter Milch (vorzugsweise Magermilch) getrunken. AUßer kalorienarmen Getränken sind keine weitern Nahrungsmittel erlaubt.

Empfohlene Dauer: 3 Tage

Abnahme: 1kg pro Tag

 

4. Reisdiät

Pro Tag werden 100-200gr brauner Reis gegessen, kalorienarme Getränke sind erlaubt.

Empfohlene Dauer: 3 Tage

Abnahme: 1 kg pro Tag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.11.07 11:16


A long, long way to go

heute ist der 25.11 und damit fange ich einfach mal an.

bis zu meinem absoluten Traumgewicht sind es noch etwas über 15kg, bis zur nächsten Etappe noch 3.... 

25.11.07 14:23


Modeldiät

24.11

1. Tag

1 Ei, ca 250gr Magerquark

 

25.11

2. Tag 

1 Ei, ca 300gr Magerquark

25.11.07 14:24


Wer schön sein will muss leiden.

Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler aus denen man lernen kann möglichst früh zu begehen.

Wer aufgibt hat verloren, wer kämpft kann noch gewinnen.

Wer sagt er kennt mich ist mir um einiges voraus.

Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen, stark sein bedeutet immer wieder aufzustehen.

Manchmal ist es leichter etwas vorzugeben als etwas zu sein.

Besser mein Leben ist sinnlos, als dass es einen Sinn hätte dem ich nicht zustimmen kann.

"Kann nicht" sind Worte, die du gebrauchst wenn du gar nicht willst.

Ziele setzt man sich um sie zu ereichen, und dünn sein ist eines davon.

An imperfect body reflects an imperfect person.

I utterly refuse to consume an overpowering food temptation. This is how drug problems are soved. This is how alcoholism is beaten. This is how addictions in general are cured.

The only easy day was yesterday, and that's because it is over.

Eine Sekunde auf der Zunge ein Leben auf der Hüfte.

I don't want to eat this now, because ther might be something I'd rather eat later.

I möchte dünn sein mehr als alles andere, sogar mehr als Essen.

 

25.11.07 14:42


Um zu verhindern, dass der Stoffwechsel sich während einer Diät so sehr verlangsamt, dass man nichts mehr abnimmt haben sich Experten den so gennannten "Refeed-Tag" ausgedacht.

Nach etwa 4-7 Diät-Tagen sollte so ein Refeed eingelegt werden.

An diesem Tag sollte man zwischen 30-100% mehr Kalorien aufnehmen als an einem Diättag, wobei diese Kalorien fast ausschließlich aus Kohlenhydraten kommen sollten. Unbedingt vermeiden solltet ihr Fett an diesem Tag.

Es ist ganz egal ob die Kohlnhydrate dabei "gute" oder "schlechte" sind, also ob man 1000kcal in Form von Zucker oder 1000kcal in Form von Roggenbrot aufnimmt ist dem Körper schnuppe, hauptssache es kommt was rein.

Erlaubt sind also:

Cola, Mezzo Mix, u.a.

Reis, Nudeln Kartoffeln

Brot, Brötchen

Weingummi, Götterspeise, Gummibärchen

und natürlich alles Andere, dass euch noch einfällt...

25.11.07 14:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung